29.  Horremer Schnellschachturnier
Bericht und Ergebnisse

29. Horremer Schnellschachturnier

Schachgroßmeister Vladimir Epishin gewinnt 29. Horremer Schnellschachturnier

Bereits zum 29. Mal richtete der Schachverein Horrem 1948, sein traditionell am 3.Oktober jeden Jahres stattfindendes Schnellschachturnier aus. Insgesamt 58 Schachspielern, darunter vier Schachgroßmeister und zwei FIDE-Titelträger kämpften mit den Lokalmatadoren um die zahlreichen Geldpreise. Der Vereinsvorsitzende Thomas Krings freute sich wieder über die gute Besetzung des Teilnehmerfeldes, beidem sich Hobbyschachspieler mit Schachprofis und Klein gegen Groß messen konnten.

Gespielt wurde nach den Regeln des Schnellschachs, wobei jeder Spieler 15 Minuten Bedenkzeit für die Partie hatte. Verlierer ist derjenige, der mattgesetzt wird oder dessen Zeit zuerst abgelaufen ist. In neun Runden traten die punktgleichen Spieler (Schweizer-System) gegeneinander an.

Am Ende nach neun spannenden Runden, gewann der für den Schachverein SV Lingen spielende Schachgroßmeister Vladimir Epishin vor Schachgroßmeister Andrey Orlov vom Verein Düsseldorfer SK 14/25 e.V. das Turnier. Die ersten vier Plätze wurden alle von den Großmeistern belegt, wobei jeder 7 Punkte erreichte. Nur eine zusätzliche Feinwertung entschied über die Platzierung eins bis vier. Außer Schachgroßmeister Orlov der keine Partie verlor, mussten sich die Großmeister Valdimir Epishin, Felix Levin und Thorsten Haub jeweils einmal geschlagen geben.

Auch in diesem Jahr war der älteste Teilnehmer des Turniers Günther Meinhardt mit 91 Jahren wieder am Start und kündigte an auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Bester Horremer auf Platz 25 wurde Dr. Karl Klöpper mit 5 Punkten. Neben den Hauptpreisen gab es eine Reihe von Sonderpreisen. Der Jugendpreis erkämpfte sich diesmal Konstantin Pfennig vom SV Turm Drolshagen 04 mit 5 Punkten vor Martin Neu aus SG Niederkassel mit 4,5 Punkten.

Das soziokulturelle Zentrum mit seinen hellen Räumlichkeiten bot erneut den geeigneten Rahmen für eine tolle sportliche Veranstaltung, sodass der ausrichtende Schachverein Horrem sehr zufrieden war. Das Horremer Schnellschachturnier hat allen Teilnehmer viel Spaß gebracht und wird auch im nächsten Jahr, dann zum 30. Mal, wieder stattfinden .

Der Schachvereins Horrem trainiert immer freitags ab 19:00 Uhr im Martin Luther Haus der evangelischen Kirche in Horrem. Wer Spaß am königlichen Spiel hat ist gerne willkommen. Mehr als ein Schach Matt kann man nicht riskieren.